Wilde Pferde

Hilfe für eine trauernde Tiermutter

Aktualisiert: Okt 26

Heute möchte ich euch von einer Mutter erzählen. Von einer Tiermutter. Fünf Woche lang rief sie immer wieder lautstark und man konnte sich den Grund nicht wirklich erklären. Dann hörte sie plötzlich damit auf. Ich berichte heute darüber wie ihr und noch jemand anderem geholfen werden konnte.


Ich erzähle euch diese Geschichte so neutral wie möglich. Denn es geht nicht darum, um was für eine Tierart es sich handelt. Es könnte ein Mensch sein, ein Pferd, ein Rind, ein Schwein, eine Katze... Es spielt keine Rolle. Alle Lebewesen empfinden Liebe und Trauer. Dies ist universell.

Egal ob Vogel, Hund, Mensch ...

Die Tiermutter, um die ich mich kümmerte, zog vor fünf Wochen in ein neues Zuhause. Dort gebar sie ein Kind. Mehrmals täglich rief sie in eine bestimmte Richtung. Jeden Tag, immer das gleiche Bild. Im ersten Gespräch erzählte sie, dass sie ihren Sohn vermisse. Ich versuchte ihr daraufhin energetisch zu helfen, aber ihr Verhalten blieb unverändert.


Mir ist es wichtig an dieser Stelle zu betonen: Manchmal sind die Gründe für Verhaltensauffälligkeiten und gesundheitliche Probleme äußerst vielschichtig und es ist entscheidend nicht aufzugeben. Denn nur wenn die Ursachen gefunden werden, kann sich nachhaltig etwas verbessern!


Als ich sie das nächste Mal vor Ort besuchte, rief sie wieder. "Wo bist du? Wo bist du nur?", fragte sie wieder und wieder. Sie suchte nach ihrem Sohn. Was ich wusste war, dass sie bereits einen Sohn hatte, der vor ein paar Monaten gestorben war. Was ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste war, dass sie nicht nur den einen Sohn, sondern Zwillinge gehabt hatte. Von dem mir bereits bekannten Sohn überprüfte ich, ob seine Seele um den Zustand des verstorben Seins wusste. Und ja, es war alles in Ordnung für ihn.


Und was war mit dem zweiten Sohn? Sein Bruder erzählte mir, dass er auch gestorben sei, aber dass ihm dieser Zustand nicht bewusst war. Ich fragte ihn:

Du meinst seine Seele hat es noch nicht vollständig realisiert? „Ja genau, daher bin ich (auch) noch da und daher ruft unsere Mutter auch immer noch. Sie will ihn festhalten. Ihn im Leben festhalten. Sie hört nicht auf mich. Sie kann nicht loslassen.“

Konnte das wirklich der Grund für das Verhalten der Mutter sein? War es ihre generelle Trauer oder beeinflusste der verstorbene Sohn ihr Verhalten vielleicht sogar noch weiterhin? Ich nahm also Kontakt mit dem zweiten Sohn auf, bzw. mit seiner freien Seele.


Als freie Seelen bezeichne ich Seelen, die nicht mehr an einen Körper gebunden sind. Sie sind entweder eines natürlichen Todes gestorben, wurden getötet oder euthanasiert.


Schnell zeigte sich, dass er im Gegensatz zu seinem Zwillingsbruder, wie dieser bereits zu mir gesagt hatte, tatsächlich nicht um seinen Zustand wusste. Er war sehr verwirrt. Ich sprach mit ihm, half ihm seinen Zustand zu erkennen.


In den letzten Monaten habe ich mit sehr vielen freien Seelen gesprochen. Und immer wieder gibt es welche, die Hilfe brauchen. Oft sind sie in einer Art Schock gestorben. Sie meinen zu schlafen oder sogar noch ganz aktiv am Leben teilzunehmen. Es braucht meiner Erfahrung nach nicht viel, damit die Seele den aktuellen Zustand realisieren kann. Ich spüre dann auch immer eine große Leichtigkeit und Unbeschwertheit. So war es auch mit dieser Seele. Er erkannt mit etwas Hilfe schnell, was sein wirklicher Zustand war. Und auch bei ihm spürte ich eine Erleichterung nach der gewonnenen Erkenntnis.


Und was passierte nun mit seine Mutter? Für sie war ich ja ursprünglich gerufen worden. Tatsächlich hörte sie umgehend auf zu rufen. So etwas finde ich immer wieder sehr beeindruckend. Sie hatte ihren Sohn so sehr vermisst und wohl auch noch seine Anwesenheit gespürt, dass sie ihn nicht loslassen konnte oder wollte. Nun konnte auch sie endlich ihre Ruhe finden.


Es gibt wohl tausend und eine Theorie über das Leben und den Tod. Ich bin dankbar, dass ich auf diese Art und Weise so viel darüber lernen darf. Es eröffnet mir im wahrsten Sinne des Wortes neue Welten. Verstorbenen Seelen zu helfen, ist für mich zu einem wichtigen Teil meiner Arbeit geworden. Jede einzelne Seele hat es wirklich verdient, ihren Frieden zu finden. Ebenso wie die Wesen, die ohne sie weiterleben müssen.

Tierkommunikation - Mehr erfahren


Seelengespräche - Mehr erfahren


Trauer- und Sterbebegleitung - Mehr erfahren


Emotionstherapie - Mehr erfahren