Wilde Pferde

Emotionen oder Gefühle?

Hier findest du meine aktuellen Erkenntnisse, aufbauend auf dem Instagram-Live vom 25. Mai 2022, zusammengefasst.


Emotionen

Emotionen sind für mich ein Überbegriff.

Sie setzen sich zusammen aus: Gefühlen, Körperreaktionen und Denkprozessen


Emotionen sind z.B. Hass, Angst, Wertlosigkeit, Sturheit, Hoffnungslosigkeit, Herzschmerz, Nervosität und Sorge.



Gefühle

Gefühle sind also ein Teil der Emotionen. Man unterscheidet hier z.B. zwischen sich gelassen, verwirrt, traurig oder gelangweilt fühlen.


Es kommt aber teils auf die Definition und Quelle drauf an, ob man etwas Gefühl oder Emotion nennt.



Körperreaktionen

Emotionen äussern sich auch im Körper. Wir fühlen z.B. einen Druck, erhöhten Herzschlag oder Schwitzen.

Hast du dich schon einmal geachtet, wo und wie du eine Emotion im Körper fühlst?



Denkprozesse

Daneben sind auch Denkprozesse ein Teil der Emotion. Wir ordnen Ereignisse damit ein, vergleichen oder bewerten sie. Kurz gesagt: Wir ziehen Schlüsse aus der erlebten Emotion.


Müssen wir z.B. fliehen, wird unser Körper entsprechend darauf vorbereitet und wir entscheiden uns dann mental für diese oder eine andere Reaktion (bewusst oder unbewusst).



Wichtig für mich ist:

Emotionen wollen uns informieren!

Daher ist es wichtig, sie wahr- und anzunehmen.


Können wir sie nicht vollständig erleben und verarbeiten, setzen sie sich im Körper fest und sorgen dann hier mitunter für Schmerzen oder mentale Schwierigkeiten. Aber wir können sie auch wieder lösen, um sie in Zukunft ganz erleben zu können.


  • Redest du in Gedanken immer wieder schlecht über dich selber?

  • Kommst du immer wieder in die gleichen, negativen Gedankenkreise?

  • Hast du Schmerzen im Körper, die du dir nicht richtig erklären kannst?

Das kann darauf hindeuten, dass Emotionen in der Vergangenheit nicht ganz verarbeitet werden konnten.


Lösen wir festsitzende Emotionen aus dem Körper und Energiesystem so bedeutet das, dass sie in Zukunft wieder ganz erlebt werden können.


Angst, Sorgen oder Nervosität treten dadurch weiterhin in deinem Leben auf. Denn sie sind wichtig für dich. Aber wie du damit umgehst, kann sich dadurch verändern.


Daher sind Emotionen so wichtig für mich!


 

Weiter Infos zu meinen Angeboten findest du hier: Jiyuma HarmonieReise


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Zeichnung Webseiten-Banner 04 2022.png